Über mich

Literarische Stationen

  • Germanistik- und Geografie-Studium in Tübingen

  • Lehrerin in Schleswig-Holstein

 

  • Veröffentlichung von Lyrik und Kurzprosa in Zeitschriften und Anthologien

  • Einzelveröffentlichungen: „Knöpfe“, 1997 o.V., „lautzeichen“, 1998 o.V.,
    „Fagerhaug-geDICHTE“, 2003 RAKE Verlag, „Jetzt steig ich auf vom Grund“, 2020 poems-up

  • September 1999: Literaturtelefon Kiel

  • 1998 und 2000: Teilnehmerin der 24-Stunden-Lesung in Kiel, Pumpe

  • 2000: erste Einzellesung im abraxas in Augsburg

  • Leitung von Schreibwerkstätten für Jugendliche und Erwachsene

  • Leseabende zu verschiedenen Themen und AutorInnen, z. B. Mascha Kaleko

  • Gemeinschaftslesungen im norddeutschen Raum

  • Gruppe „Kunst am Westensee“: Arbeit mit Bild-Text und Text-Bild-Bezügen, Lesungen und Organisation von Kunst am unerwarteten Platz, z.B. in einem Frisörsalon

  • Oktober 2014: Vorleserin während der 4. Langen Lesenacht,
    St. Nikolaus Kiel, Thomas Mann,
    Joseph und seine Brüder

     

  • Jury-Tätigkeit für NordBuch e.V.

  • Korrekturlesen und Lektorat für Kolleg*Innen

  • Nachbearbeitung von Übersetzungen, z.B. der Litauerin Birutė Jonuškaitė

  • Regionale und lokale Preise und Anerkennungen

  • Mitglied im VS in ver.di

Christine-Pohl.jpg

Pferdetraining

Dr. Christine Pohl

Pferd.jpg

Reitanlage am Barris

Fockbek

Falke.jpg

HORUS Falknerei

Tiergestützte Therapie

​​​Als gesellschaftlich engagierter Mensch beschäftigen mich sowohl die Einheit von Fühlen, Denken und sprachlich-schriftlicher Ausdruck unter Menschen als auch die wertschätzenden Beziehungen mit nicht-menschlichen Tieren auf der Basis von Freiwilligkeit, Respekt, Vertrauen und Freude.

Nachfolgend finden Sie dazu interessante Seiten: